Golfreise Golfurlaub Golf and fun

l
l

Die gut geplante Golfreise

 

Eine Golfreise zu planen ist für einen seriösen Golfer eines der wichtigsten Dinge überhaupt.

Es gibt verschiedene Destinationen, die man als Golfspieler bereisen kann. Zum einen gibt es in Deutschland einige sehr schöne Golfplätze, zum anderen aber auch im Ausland. Als erstes sollte man sich also überlegen: Wohin soll die Golfreise gehen?

 

Hierbei kann man sich einen finanziellen Rahmen setzen, oder man will einfach mal einen Urlaub im Ausland machen und dort auch Golf spielen. Und sogar mit dem Baby in Urlaub fahren oder fliegen kann man gerade in den südlichen Ländern super ausspannen und seine Golfrunden drehen. Als einfachstes Reiseziel wird sich wohl Deutschland darstellen, dort gibt es auch zahlreiche Anbieter, die Golfreisen anbieten.

 

Golfreise nach Deutschland

Selbst in Deutschland gibt es soviele gute und bespielbare Golfplätze, dass es wohl schwierig ist, alle auch nur einmal zu bespielen. Darum sollte man sich überlegen, was man im Umfeld des Golfplatzes sonst noch alles entdecken kann. Gibt es etwa im Ort auch ein Casino, ein Schwimmbad, weitere interessante Sehenswürdigkeiten und auch eventuelle Alternativen, falls es doch mal stärker regnen sollte. Drum also ist nicht nur der Golfplatz alleine ausschlaggebend bei der Suche nach einer Golfreise in Deutschland, das Drumherum sollte dann schon auch passen. Im ganzen Bundesgebiet gibt es in den Feriengebieten tolle Angebote rund um den Golfsport, die man sich ansehen sollte. Der Deutsche Golf Verband ist hierbei als Dachverband für alle Golfclubs zuständig und hat seinen Internetauftritt unter der Domain Golf.de

Golfreise nach Bayern

In Bayern gibt es viele tolle Golfplätze, die im BGV, dem Bayrischen Golf Verband zusammen geschlossen sind. Da ich selber aus Bayern komme, kenne ich natürlich einige der Plätze persönlich und könnte auf Anhieb jetzt nicht sagen, welcher der Beste ist, einer der bekanntesten Golfplätze in Bayern ist wohl der Golfplatz in Eichenried, bekannt durch die europäische Golf Tour, die PGA Tour Europe. Vom Schwierigkeitsgrad her sicher auch einer der besseren Plätze. Was mir aber unheimlich Spaß gemacht hat, ist ein Besuch in einem der Bergplätze. Etwa in Reisbach in Niederbayern, da muß man schon ein wenig mehr Luft holen, und zudem sieht mal etwas mehr von der Landschaft. Ebenso im Panorama Golfclub in Passau-Fürstenzell, der wie der Name schon andeuten läßt ein tolles Panorama ins Niederbayrische bietet.

Golfreise nach Baden-Württemberg

Auch im Nachbarbundesland von Bayern, in Baden-Württemberg finden sich viele Golfplätze, der südlichste davon liegt in Bad Säckingen. Etwas weiter westlich befindet sich dann das Drei Thermen Golfresort, in dem man auf 4 Plätzen seinem Hobby fröhnen kann. Ohne DGV-Ausweis kann man zum Beispiel in der Golfanlage am Eselspfad in Wiesloch seine Runden drehen. Eine schöne Übersicht über alle Golfanlagen in Baden-Württemberg bietet der Baden-Württembergische Golfverband auf seiner Internetseite.

Golfreise nach Hessen

In Hessen kann man auch sehr schöne Golfplätze antreffen. Zum Beispiel war ich beruflich auch in Bad Vilbel, und da kam es mir gelegen, den Bad Vilbeler Golfclub Lindenhof zu besuchen. Der sehr schön gelegene Platz bietet auch Nichtmitgliedern die Möglichkeit, gegen Entgelt den herrschaftlichen Platz zu bespielen. Selbst in den Wintermonaten ist der Platz gut gepflegt. Neben den bei Frankfurt liegenden Plätzen sind auch weiter nördlich schöne Anlagen zu finden. So etwa ist der in Bad Wildungen gelegene 9-Loch Platz in einem Park zu finden. Weitere Anlagen in diesem Bundesland kann man beim Hessischen Golfverband HGV finden.

Golfreise nach Nordrhein-Westfalen

Im Süden Nordrhein-Westfalens etwa liegt der Golfclub Hummelbachaue, der einen 18- als auch einen 9-Loch Platz sein eigen nennen darf. Der sehr schön in die Landschaft integrierte Meisterschaftsplatz zeigt auch guten Golfern seine Zähne und man muss die Herausforderungen des Platzes kennen, an den Wochenenden sind laufende Wettspiele angesagt, Nichtmitglieder können gegen Greenfee aber quasi jederzeit den Platz benutzen. In der Nähe Duisburgs befindet sich der 9-Loch Platz des Niederrheinischen Golfclubs Duiburg. Der Platz glänzt mit altem Baumbestand und befindet sich just an einem sehr schönen Naherholungsgebiet. Die im Golfverband Nordrhein-Westfalen zusammengeschlossenen Golfclubs findet man auf einer Google-Map der Internetseite des Verbandes.